Cacheman 10.10 mit AMD Ryzen und Windows Creators Update Unterstützung!

on Wednesday, 29 March 2017. Posted in Outertech Blog

RSS Feed

Cacheman 10.10 ist zum Download bereit. Die große Neuerung dieser Version ist die Untersützung der AMD Ryzen 7 1700, 1700X, 1800X und Ryzen 5 1400, 1500X, 1600, 1600X Prozessoren. Klicken Sie auf Weiterlesen für technische Details.

Cacheman's Auto-Optimierung unterstützt nun neben Intel Core CPUs auch die Ryzen Prozessoren von AMD. Auf der einen Seite wurden die Optimierungs-Profile (Das beste aller Welten, Maximale Geschwindigkeit und Spiele-PC) an die Ryzen CPUs angepasst. Dieser Teil der Optimierung finden automatisch statt. Zusätzlich haben wir festgestellt dass eine Performance-Steigerung bei der Ryzen 7 möglich ist wenn bestimmte Computer-Spiele an die ersten 8 Kerne der CPU festgebunden werden. Die AMD Ryzen 7 CPUs bestehen auch 16 Kernen, 8 physischen und 8 virtuellen (emulierten). Der Prozessor besteht aus zwei Kern-Gruppen, den so genannten CCX (CPU Complex). Jeder CPU Complex beinhaltet neben dem L3 Cache 4 physische CPU-Kerne. Die beiden CCX Gruppen sind über eine 256 bittige bi-direktionale Crossbar angebunden, deren Geschwindigkeit an die RAM Frequenz angebunden ist. Innerhalb einer CCX Gruppe können die Kerne sehr schnell untereinander kommunizieren. Zwischen zwei CCX ist die Kommunikation mindestens um die Hälfte langsamer. Windows 10 scheint nicht die Information zu besitzen, dass die Ryzen 7 CPU aus zwei CCX Gruppen besteht. Deshalb ist es möglich dass Threads von Programmen zwischen zwei Kernen verschoben werden die auf Unterschiedlichen CCX Gruppen sitzen. Das kann die Performance in einigen Computer-Spielen mindern. Anwendungen die alle 16 Kerne voll ausnutzen (wie Winrar oder Handbrake) sind von dem Problem nicht betroffen! Cacheman 10.10 bietet eine neue Funktion namens haftende Kern-Affinität an. Damit kann ein Programm, z.B. ein Computerspiel auf eine CCX-Gruppe (4 physische + 4 virtuelle Kerne) beschränkt werden. Da wir zu der Problematik einen Fix von Microsoft erwarten haben wir uns derzeit gegen eine automatische Optimierung dieses Problems entschieden. Jeder kann jedoch manuell diesen Tweak versuchen.

Beispiel für Witcher 3:

1. Starten Sie das Spiel, in diesem Beispiel Witcher 3
2. Gehen Sie zurück zum Desktop (ALT + TAB hotkey)
3. Starten Sie Cacheman und gehen zum Haftende Kern-Affinität Reiter
4. Wählen Sie witcher3.xe aus
5. Klicken Sie auf Vorlagen und wählen Kerne 1-8 aus dem Menü aus
7. Die Kern-Affinität wird sich auf 1111111100000000 ändern
8. Starten sie das Spiel neu

Cacheman merkt sich diese Einstellung und wird sie automatisch bei jedem Start des Spiels anwenden.

Im Build 10.10.0.9 wurde Kompatibilität für das Windows Creators Update hinzugefügt.

Alle Änderungen seit 10.03:

Cacheman changelog

Social Bookmarks

Copyright (c) 1999-2017 Outertech. All Rights Reserved.

Outertech.com in English Outertech.com in German Outertech.com in French Outertech.com in Spanish
Follow Outertech on Twitter
BCMath lib not installed. RSA encryption unavailable